Termine

Wir sind bemüht, Ihnen so schnell wie möglich einen Termin für die Physio- oder Ergotherapie anbieten zu können. Sie können gerne telefonisch oder auch persönlich in unserer Praxis Termine vereinbaren.

Sollten wir gerade telefonisch nicht erreichbar sein, können Sie gerne eine Nachricht auf unserer Sprachbox hinterlassen. Wir rufen Sie dann verlässlich zurück.

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie, diesen bis 24 Stunden vor Therapiebeginn abzusagen. Ansonsten erlauben wir uns den Termin in Rechnung zu stellen.

Zuweisung/Verordnung

Die Zuweisung/Verordnung für die Physiotherapie bzw. für die Ergotherapie erhalten Sie durch Ihren Hausarzt, Facharzt oder durch ein Krankenhaus. Bitte beachten Sie, dass auf der Verordnung explizit angeführt werden muss, ob es sich um Physio- oder Ergotherapie handelt.

Gerne erhalten Sie von uns Unterstützung für die Zuweisung/Verordnung. Den Aufwand für die Bewilligung bei Ihrer Krankenkasse führen wir kostenfrei für Sie durch. Somit können Sie sich ganz auf Ihre Therapie konzentrieren, ohne zusätzliche Ansuchen für Bewilligungen durchführen zu müssen.

Rechnungen

Mit Abschluss der Therapie erhalten Sie von uns eine Rechnung über die gesamt geleisteten Behandlungen. Nach erfolgter Einzahlung können Sie die Rechnung, sowie das Original der Verordnung und Bewilligung bei Ihrer Krankenkasse einreichen und bekommen somit einen Teil des Betrags rückerstattet.

Bitte beachten Sie, dass die Tarife der Krankenkassen nicht kostendeckend sind und somit ein Selbstbehalt anfällt. Bei privaten Zusatzversicherungen und/oder Unfallversicherungen gilt abzuklären, ob der Selbstkostenanteil übernommen wird.

Genauere Auskunft darüber geben wir Ihnen gerne persönlich.